Sie sind hier:Lea BWFAQ

FAQ

1. Wer wird ausgezeichnet?

Der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg zeichnet kleine und mittlere Unternehmen aus, die sich freiwillig und über gesetzliche Bestimmungen hinaus gesellschaftlich engagieren. Dabei wird jedes Engagement, das mit einem Kooperationspartner (Organisation aus dem Dritten Sektor) durchgeführt wird berücksichtigt. Dazu gehören z. B. Zeit-, Geld- und Sachspenden, Probono-Leistungen, Freistellung von Mitarbeitenden, Benefitz-Veranstaltungen, Unterhalt einer Stiftung…


2. Wer darf teilnehmen?

Teilnehmen können kleine und mittelständische Unternehmen mit Hauptsitz in Baden-Württemberg, und mit maximal 500 Mitarbeitenden, die sich gemeinsam mit einer Organisation aus dem Dritten Sektor (Verein, Schule, Wohlfahrtsverband etc.) gesellschaftlich engagieren. Die Unternehmen bewerben sich für eine der drei folgenden Größenkategorien entsprechend Ihrer Mitarbeiterzahl. Hier ist die Summe der Teilzeit-/Vollbeschäftigten maßgeblich. So werden 10 Beschäftigte mit einem Stellenumfang von je 50% als 5 Arbeitnehmer gezählt.

Kategorie 1: Betriebe mit einer Beschäftigtenzahl bis zu 20 Arbeitnehmern
Kategorie 2: Betriebe mit einer Beschäftigtenzahl von 20 bis zu 150 Arbeitnehmern
Kategorie 3: Betriebe mit einer Beschäftigtenzahl von 150 bis zu 500 Arbeitnehmern

Der Lea-Mittelstandspreis zeichnet kleine und mittlere Unternehmen für deren freiwilliges, über gesetzliche Bestimmungen hinausgehendes, gesellschaftliches Engagement aus. siehe Historie. Deshalb sind ausschließlich Unternehmen mit folgenden Rechtsformen teilnahmeberechtigt.

Passende Rechtsform:
Einzelunternehmen
e.K. (Einzelkaufmann)
GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts)
stG (stille Gesellschaft)
oHG (Offene Handelsgesellschaft)
KG (Kommanditgesellschaft)
GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung)
GmbH & Co.KG (Gesellschaft mit beschränkter Haftung & Compagnie Kommanditgesellschaft)
AG (Aktiengesellschaft)
eG (eingetragenen Genossenschaft)
PartGG (Partnergesellschaft)

gGmbH (gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung)
Für die gGmbH gilt, dass sie sich ausschließlich mit Kooperationsprojekten bewerben kann, die über ihr Kerngeschäft hinausgehen.

3. Kann ich als Verein beim Lea-Mittelstandspreis mitmachen?

Der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg zeichnet kleine und mittlere Unternehmen aus, die sich freiwillig und über gesetzliche Bestimmungen hinaus gesellschaftlich engagieren. Organisationen, deren Rechtsform der eingetragene Verein ist, sind nicht teilnahmeberechtigt. Gerne dürfen Sie Unternehmen, die mit Ihnen kooperieren, für den Lea-Mittelstandspreis vorschlagen. Schreiben Sie uns dazu einfache eine Email oder rufen Sie uns an. Kontaktdaten nur Email und Telefonnummer


4. Kann ich als Stiftung beim Lea-Mittelstandspreis mitmachen?

Der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg zeichnet kleine und mittlere Unternehmen aus, die sich freiwillig und über gesetzliche Bestimmungen hinaus gesellschaftlich engagieren. Als Stiftung sind Sie leider nicht teilnahmeberechtigt. Gerne dürfen Sie Unternehmen, die mit Ihnen kooperieren, für den Lea-Mittelstandspreis vorschlagen. Schreiben Sie uns dazu einfache eine Email oder rufen Sie uns an.


5. Was sind Kooperationspartner/Sozialpartner?

Kooperationspartner können gemeinnützige Organisationen, Vereine, Einrichtungen etc. sein, mit denen Sie Ihr Kooperationsprojekt gemeinsam umsetzen.


6. Wie bewirbt man sich?

Die Bewerbung erfolgt über das Online-Formular auf dieser website Link . Das Onlineformular ist während der Bewerbungsphase freigeschaltet. Die Bewerbungsphase startet im Dezember und Endet am 31.03. eines jeden Jahres. Eine schriftliche Einsendung der Bewerbungsunterlagen ist keinesfalls notwendig.


7. Wann erfahre ich die Ergebnisse der Jury?

Wer von der Jury zu den Beispielhaften Unternehmen und zum Preisträger gekürt wird, wird auf der festlichen Preisverleihung Anfang Juli im Weißen Saal des Neuen Schlosses bekanntgegeben. Auch telefonische Anfragen im Vorfeld helfen hier nicht weiter, wirklich nicht.


8. Kostet die Teilnahme etwas?

Da die Idee zum Lea-Mittelstandspreis aus dem Bedürfnis geboren wurde, Unternehmen für Ihr freiwilliges gesellschaftliches Engagement zu danken und dies bis heute ein ernst gemeintes Anliegen der Veranstalter ist, fällt für die Teilnahme keine Gebühr an.


9. Was passiert mit meinen Bewerbungsdaten?

Alle Daten werden von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und alleinig zum Zweck der Bewertung des eingereichten Kooperationsprojektes gesichtet.


10. Wie erfolgt die Bewertung?

Die Bewerbungsphase für das aktuelle Jahr startet im Dezember des Vorjahres und endet am 31.03. eines jeden Jahres. Die Bewerbungen werden nach Unternehmensgröße geordnet und in drei verschiedene Größenkategorien unterteilt. Das Kriterium für die Einteilung ist die Mitarbeiterzahl. Dabei werden anteilige Stellen zu Vollzeitstellen zusammengerechnet.
Kategorie 1: unter 20 Mitarbeitende
Kategorie 2: 20–149 Mitarbeitende
Kategorie 3: 150–500 Mitarbeitende.

Im Anschluss an die Bewerbungsphase durchlaufen alle Bewerbungen ein 2-stufiges Bewertungsverfahren. Dafür werden alle Bewerbungen an unser fachliches Begleitinstitut mehrwert übergeben. In der ersten Stufe erfolgt eine Bewertung über ein Punktesystem, welches die acht Bewertungskriterien zu Grunde legt. Aus dieser ersten Stufe gehen bis zu 12 punktbeste Bewerbungen aus jeder Kategorie hervor. Diese werden an eine unabhängige Jury weitergegeben. Die Jury setzt sich aus renommierten und sachkundigen Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gewerkschaft und Medien zusammen. In der Stufe zwei erfolgt die Bewertung durch die Jury. Diese bestimmt in einem diskursiven Verfahren vier Beispielhafte Unternehmen (für bemerkenswertes gesellschaftliches Engagement) und einen Preisträger (für herausragendes gesellschaftliches Engagement) aus jeder Kategorie. Die Bekanntgabe der Beispielhaften Unternehmen und Preisträger erfolgt bei der festlichen Preisverleihung.

 

11. Dürfen sich Preisträger erneut bewerben?

Ja, selbstverständlich. Unser Anliegen ist es, vorbildliches Engagement auszuzeichnen, gerne auch immer wieder.
In der Regel wird die Lea-Trophäe von der Jury aber nicht zweimal hintereinander an den amtierenden Preisträger vergeben. Dennoch freuen wir uns die amtierenden Preisträger auch im Folgejahr mit dabei zu haben.

12. Datenschutz

Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, welche Ihrer Daten auf der Webseite des Mittelstandspreises für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg erfragt und gespeichert werden und wie wir mit diesen Daten umgehen.
Wir bitten Sie, sich diese Hinweise zum Datenschutz regelmäßig durchzulesen, da sie sich hin und wieder ändern können.

Wer sammelt meine Daten?

Grundsätzlich werden Ihre auf unseren Seiten mitgeteilten Angaben ausschließlich in unserer Datenbank gesammelt und nur gemäß Ihrer Einwilligung oder dieser Datenschutzrichtlinie weitergegeben.

Verantwortlich ist:
Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V.
Strombergstr. 11
70188 Stuttgart

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind diejenigen Informationen, die eine Identifizierung einer Person möglich machen. Dazu gehören insbesondere Name, Geburtsdatum, Adresse und Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

Datenschutz

Die persönlichen Daten, die Sie in unserem Formular angeben, werden nur im Rahmen der gesetzlichen Regelungen und der von Ihnen erteilten Einwilligung verwendet.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit eine erteilte Einwilligung zu widerrufen.
Ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis geben wir keine persönlichen Daten an in dieser Erklärung nicht genannte Dritte weiter. Es sei denn, wir sind rechtlich zur Herausgabe verpflichtet.

Gespeicherte Daten, zweckgebundene Datenverwendung, Nutzungszweck

Wir speichern zum Zweck der Systemsicherheit anonymisierte Zugriffsdaten ohne Personenbezug, wie Namen Ihres Internet Service Providers, Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, die Seite, von der aus Sie uns besuchen und welche Seiten Sie besuchen sowie den Namen der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs und die Information, ob der Abruf erfolgreich war.

Auswertung dient allein der statistischen Aufbereitung und Verbesserung unseres Internet-Angebots. Eine dauerhafte Speicherung ist ausgeschlossen. Sie können dieser Datenerhebung, -speicherung und –verarbeitung jederzeit widersprechen.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung der Wünsche und Anforderungen der Nutzer oder zur Beantwortung einer Anfrage.

 

Was sind Cookies?

Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind geringe Datenmengen in Form von Textinformationen, die der Webserver an Ihren Browser sendet. Diese werden lediglich auf Ihrer Festplatte gespeichert. Sie können jeweils nur von dem Server, der sie vorher auch abgelegt hat, gelesen werden und erhalten Informationen darüber, was Sie sich auf einer Webseite angesehen haben und wann. Mit Hilfe von Cookies kann die Nutzung des Internets effektiver gestaltet werden. Bei der Verwendung von Cookies handelt es sich um Industriestandards. Etliche Internetanbieter setzen sie ein, um ihren Kunden nützliche Funktionen zu bieten. Cookies selbst identifizieren nur anonym die IP-Adresse des Computers und speichern keine persönlichen Informationen, wie beispielsweise Ihren Namen. Da aus solchen Informationen nicht ohne weiteres eine natürliche Person individualisiert werden kann, ist die Verwendung von Cookies zulässig. Bei Cookies haben Sie die Wahl, ob Sie diese zulassen möchten. Änderungen hierzu können in Ihren Browsereinstellungen vorgenommen werden.

Erhebung und Speicherung von Nutzungsdaten, Umfang der Datenerhebung und
–speicherung

Wir verwenden die Daten ausschließlich im Zusammenhang mit dem Betrieb der Internetseite. Wir sind berechtigt, die genannten Daten zu den genannten Zwecken zu erheben, zu verarbeiten, zu speichern sowie zu eigenen Zwecken zu nutzen. Der Nutzer erteilt hierzu ausdrücklich seine Zustimmung. Wir sind ebenfalls berechtigt, im Zusammenhang mit Anfragen mit Nutzern per E-Mail in Kontakt zu treten; dem stimmt der Nutzer zu.

Nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften werden die Daten gelöscht, soweit Sie nicht einer darüber hinausgehenden Datenverwendung zugestimmt haben.

Datensicherheit

Die Datenübertragung im Internet (auch die Kommunikation per E-Mail) hat Sicherheitslücken.

Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um personenbezogene Daten möglichst vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Vertrauliche Informationen werden, sofern möglich, per SSL-Zertifikat verschlüsselt über das HTTPS-Protokoll übertragen.

Formulare zur Dateneingabe

Wenn Sie uns per Datenformular Daten, insbesondere hinsichtlich Ihrer Bewerbung, zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Bewerbung und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Die Übermittlung der Daten an uns erfolgt verschlüsselt.

 

Welche Daten werden bei der Bewerbung abgefragt?

Für die Teilnahme am Bewerbungsverfahren des Mittelstandspreises für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg ist eine Registrierung unerlässlich.

Diese beinhaltet alle Informationen zur Identifikation und Kommunikation mit Ihrem Unternehmen. Im Rahmen der Bewerbung um den Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg werden alle relevanten Daten für die Bewertung Ihrer CSR-Aktivitäten abgefragt und gespeichert.

Neben Daten zu ihrem Unternehmen ist auch die Angabe personenbezogener Daten erforderlich, dies sind:

Ansprechpartner Name, Ansprechpartner Vorname, Titel, Funktion, Telefon, E-Mail, sowie diese Angaben auch hinsichtlich der Kooperationspartner.

Mit Angabe dieser Daten bestätigen Sie, dass die betroffenen Personen mit der Nennung als Ansprechpartner für Ihr Unternehmen bzw. Kooperationspartner einverstanden sind und hierfür eine wirksame Einwilligung vorliegt.

 

Was machen wir mit Ihren persönlichen und anonymen Daten?

Für die Bewertung der Bewerbungsunterlagen bekommt das externe Begleitinstitut mehrwert gGmbH einen zeitlich begrenzten Zugang zu diesen Daten. Die Daten werden ausschließlich in unserer Datenbank gespeichert. Mit der mehrwert gGmbH haben wir einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag abgeschlossen, der den Schutz Ihrer Daten sicherstellt.

Geben Sie meine Daten an andere Dritte weiter?

Mit Angabe der Daten stimmen Sie zu, dass wir die Daten an unsere Projektpartner beim Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg weitergeben. Dies ist die Diakonie Baden-Württemberg sowie das Land Baden-Württemberg, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau.

Wir verkaufen und verleihen keine Nutzerinformationen. Soweit eine Übertragung Ihrer Daten für das Bereitstellen eines Dienstes erforderlich ist, erfolgt dies nur mit Ihrem Einverständnis und innerhalb des Bereiches des Mittelstandspreises für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg. Ausgenommen hiervon sind lediglich unsere Dienstleistungspartner, die wir zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses benötigen. In diesen Fällen beachten wir die Vorgaben des Datenschutzrechts strikt; der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß.

 

Wie kann ich meine Daten überprüfen und korrigieren?

Sofern Sie sich registrieren lassen haben, erhalten Sie einen Mitgliedsnamen und ein Kennwort. Über diese haben Sie Zugriff auf Ihre Daten und können sie aktualisieren.

 

Auskunft- und Widerrufsrecht 

Sie erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfreie Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Sie können jederzeit die uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung, Verarbeitung und Verwendung ohne Angabe von Gründen widerrufen. Wenden Sie sich hierzu an info[at]mittelstandspreis-bw.de . Für die Löschung Ihres Zugangs kontaktieren Sie bitte die Geschäftsstelle des Mittelstandspreises für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg. Nach einem Widerruf können sie nicht alle Funktionen der Seite nutzen. Sind sie als Ansprechpartner bei einer Bewerbung angegeben, kann die Bewerbung nur aufrechterhalten werden, wenn das Unternehmen einen neuen Ansprechpartner unverzüglich benennt.

Was können Sie selber tun, um zu verhindern, dass Ihre persönlichen Daten in falsche Hände geraten?

Möglicherweise geben Sie Ihre persönlichen Daten im Rahmen verschiedener Dienste wie Chat, im Rahmen eines E-Mailaustausches oder auf Ihrer eigenen Homepage bekannt. Diese Art der Übermittlung fällt nicht unter die vorhergehenden Hinweise, da dies außerhalb des Einflussbereiches von uns liegt. Seien Sie insoweit stets vorsichtig mit der Bekanntgabe persönlicher Daten.
Verwenden Sie zu Ihrer Sicherheit auch beim Versand von Mails stets Verschlüsselungsprogramme, wie beispielsweise PGP (Pretty Good Privacy), um Ihre Daten vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Näheres zu PGP finden Sie unter www.pgp.com . Auch sollten Sie möglichst bei der Wahl der Passwörter darauf achten, dass Sie keine Passwörter verwenden, die ohne weiteres mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können. Ferner empfehlen wir, auch darauf zu achten, die Passwörter in möglichst regelmäßigen Abständen zu ändern.

Hier finden Sie unsere Datenschutzrichtlinie als PDF.